Mittwochsrunde Berlin

Osterrallye 2010



    

 

Damit die 13 nicht zur "Unglückszahl" wird, haben drei 
engergierte Mitstreiter die Sache in die Hand genommen.
Evelyn Müller, Rita Wolf und Martin Wolf stellten in mühevoller Kleinarbeit ein Programm zusammen, dass sich sehen lassen konnte.
Ausgangspunkt für die dreitägige Rallye war der Luftkurort Heigenbrücken. Dort bewohnten wir das Hotel Hochspessart, das sich durch freundliche Wirtsleute, ebenso freundliches Personal und
eine gute Küche auszeichnete. Echte Begeisterung kam auf beim Fahren der drei Touren. Enge Kurven, starkes Gefälle und Steigungen, die den Motoren und Motörchen so einiges abverlangten.Wunderschön auch die Landschaft, die dem ganzen Geschehen einen hübschen Rahmen gab.Interessant auch das Rahmenprogramm,welches wohl für jeden etwas zu Bieten hatte. Ob Spessartmuseum, Fahrradmuseum, der Besuch einer Burganlage oder Mittagessen im wohl ältesten Gasthaus Deutschlands....es blieben keine Wünsche offen.

Darum, herzlichen Dank den Organisatoren !

Nachfolgend, wie immer, einen Sack voll bunter Bilder.



Hotel Hochspessart


Frau Mayer in Aktion



Plauderstunde am Anreisetag



Alle Rallyeteilnehmer sind eingetroffen


















Bonsai......!



Was für ein schönes Fahrzeug !






...und der 11er hat schon die halbe Welt gesehen




Innen Fiat Topolino, außen Sportwagen



Frost beim Starten mag er gar nicht



Jan und sein Alvis



Bugatti T 35 Grand Prix



So schön können Motoren sein....!






Startvorbereitung






Victor,ein Mann mit Durchblick



Norberts Salmson



Schöne Grüße aus dem Luftkurort Heigenbrücken






Gyles Cooper mit Tochter auf Salmson



Rogers Lagonda






Amilcar M2 aus der Schweiz



Fiat Balilla 508 S mit Jacquelinè









Das Gebrüder Grimm Haus



Schläferstündchen



Top - Restaurationsobjekt



Fahrzeug -und Technikmuseum Nantenbach



Scheunenfund







Modern Art


















Ruine Homburg







Burgherr Martin von Homburg



Deutsches Fahrradmuseum















Der Helios sprach, es werde Licht
doch die Birne brannte nicht!



Wunderschön: Wasserschloss Mespelbrunn









Frosch trifft Artgenossen



Unterbodenwäsche in der Stadt Miltenberg






Ostern und keine Eier zu finden.....



....dafür ein Loch im Tank.Suuuuper!



Deutschlands ältestes Gasthaus "Zum Riesen"...



....mit romantischer Gaststube




Fährmann.....hol über!



Lecker Wein aus Ffm.



Einfach schön......der Regenbogen!



Der Wanderpokal zum Gedenken an Markus Krone
2010 überreicht an Norbert Schneppenhorst




Auf Wiedersehen 2011 im schönen
Frankenland !

Zurück zum Seitenanfang

"