Mittwochsrunde Berlin

Frühjahrsausfahrt 2010



    



 

Nach einem langen und kalten Winter trafen wir uns am Olympiastadion zur diesjährigen Frühjahrsausfahrt. Leider pieselte es kräftig vom Himmel. Trotzdem waren alle Teilnehmer bei bester Laune, so dass wir uns pünktlich um 10:00 auf den Weg zum Landgut Borsig machen konnten. Nach etwa einstündiger Fahrt erreichten wir Kienitz, machten dort unter den wachsamen Augen vorbeifahrender Gesetzeshüter eine Pause. Was für ein Glück, der Regen hörte pünktlich auf und wir konnten mitgebrachte Snacks und das eine oder andere Glas "trockenen" Rotwein genießen. Weiter ging es über schöne Straßen, vorbei an ständig wechselnden Landschaften. Ein besonderer Genuss kurz vor Schluss.....die Straße aus gelben Ziegelsteinen. So polterten wir langsam dem Ziel entgegen. Kaum angekommen, erfuhren wir vom Eigentümer des Landgutes viel Wissenswertes über das Anwesen und der Familie Borsig. Ziemlich hungrig eroberten wir das Restaurant des Landgutes. Leider kann man nicht sagen: "Das Beste zum Schluss".
Nachdem sich das Buffet recht schnell leerte, kam Nachschub sehr zögerlich. Der Koch hatte  Herz / Kreislaufprobleme, die Serviererin, die in der Küche versuchte den Nachschub zu produzieren, ließ alles auf den Boden fallen..... u.s.w.
Schade, das der letzte Programmpunkt des Tages nicht zufriedenstellend war ! Nachfolgend ein paar bildliche Impressionen des Tages.
Viel Spaß beim Anschauen wünschen Euch die Organisatoren
Marlies und Rainer


Pause in Kienitz



Deutsches Auto, Deutsche Fahne, Bouletten........



Sehr reinlich!





 
Die Beiden kann kein Wetter erschrecken



Mr. President






Juhles Donnet, heute in Top - Form



Mahlzeit.........!



Ankunft im Landgut



Ein guter Stern auf allen Straßen.....



....und noch einer!









Gangster ? Citroen






Für Leute mit Durchblick



Auf Pension, die Borsiglokomotive



Das Landgut Borsig















Herr Stober......



.........und seine interessierten Zuhörer



Na ja, war nicht so toll









Nach dem Essen















Tschüss, bis zum Wiedersehen!




Zurück zum Seitenanfang

"